Wie wir auf die Idee kamen,

das Bauernsterben zu stoppen,

Kaufverhalten zu ändern,

Tier-, Landschafts- & Naturschutz

erlebbar zu machen

ohne Gummistiefel zu tragen,

Tag für Tag.

Sie haben keine Produkte, die hier gezeigt werden können.

 

Sie haben keine Produkte, die hier gezeigt werden können.

Renaissance des Schulgartens

Der Schulgarten ist ein perfekter Ort, um zu begreifen, das es Ökosysteme mit unterschiedlich komplexen Funktionen und Wechselwirkungen gibt, wie sie aufgebaut sind und

was eigentlich geschieht,

wenn diese nicht mehr laufen.

Eine wundervolle Grundlage, um zu begreifen, das wir mittendrin sind.

So denken wir, dass eine aufklärende Gegenwart in eine verantwortungsvolle Zukunft

führen kann.

Ausserdem ist es einfach toll zu wissen, was da gerade wächst und ob man sich das in den Mund stecken kann oder besser nicht.

So schön

Der Anblick von weiten Feldern, Weiden und Wiesen gehört für Viele von uns zum Idyll des 'Ländlichen Raums'

Doch wer steht hinter dieser Schönheit und wie schön ist, was wir da sehen wirklich?

Gestalter unserer modernen Landschaft,

sind Landwirte. Idealerweise sind sie Tier-, Landschafts- & Naturschützer.

Um dieser Aufgabenvielfalt gerecht zu werden, brauchen sie unser Umdenken in unserem Konsumverhalten.

Was stimmt nicht mit unserem

Bewusstsein?

Ja, wir sind alle Konsumenten, mit einem mehr oder minder ausgeprägten Bewusstsein für Preise und Qualität.

Doch wo ist dies Bewusstsein, wenn wir  durch unser Kaufverhalten große Prozesse, mit noch größeren Auswirkungen scheinbar 'unbewußt' steuern, denn wie  kann es sonst sein,

das es Tomatenberge und Milchseen gibt, erntereife Ackerfrüchte umgepflügt, statt geerntet werden, weil Marktpreise nicht erzielt werden oder Teile der Ernte eine Formnorm nicht erfüllen?

Wie soll ein Züchter, der Tiefstpreise für seine Tiere bekommt,

Tierschutzrichtlinien umsetzen?

Matador & Winnetou 

Sie tragen klangvolle Namen und harren selbst bei tiefsten Temperaturen aus.

Wer hätte gedacht, dass auch die Winterzeit Erntezeit sein kann?

Es gibt etliche robuste Gemüsepflanzen, die auch großer Kälte standhalten. Schnee erschwert zwar die Ernte legt sich jedoch wie eine schützende Decke über Kräuter, Kohl und Salat.

Wir bringen den Jahreszeitenwechsel

ins Regal

Sich ein natürliches Gefühl dafür zu bewahren, wann bestimmte Obst- & Gemüsesorten reif sind, ist in unserer Welt schwer geworden.

In der Stadt ohnehin.

Wir wollen dahin gelangen, dies natürliche Bewusstsein wieder zu schärfen und erlebbar zu machen,

ohne Gummistiefel zu tragen,

Tag für Tag.

Wie bitte entsorgt man Menschen?

Ja, Menschen entsorgt man in unserem Sprachgebrauch erst seit den 50ern und dem Aufstieg der Atomwirtschaft. 

Wir wollen unsere Kunden in erster Linie aufklären und dahingehend entsorgen, ihnen in unserem Laden die Möglichkeit zu geben, sorglos einzukaufen. Ohne Bedenken, sich darauf verlassen dürfen, dass

unsere Zusage gilt: Unsere Produkte sind ökologisch und regional.

Die Hände

Wir haben in den vergangenen drei Jahren viele Wegbegleiter dazu gewonnen

und sind erstaunt, wieviel Zuspruch die Idee hat und immer mehr bekommen hat.

Unser Ziel ist nicht, das Rad neu zu erfinden, wir wollen es gern weiterdrehen und 

ein altbewehrtes Ladenkonzept behutsam und zeitgemäß in die Gegenwart holen.

Wir gehen davon aus, dass wenige Schritte und Abweichungen vom gewohnten Speiseplan sind, um den großen Hunger auf gesunde Lebensmittel mit regionalen 

Vorkommen zu stillen. Die Hände, die die Arbeit verrichten, lohnt es kennenzulernen. Daher werden wir gleich nach den Sommerferien in Sachsen-Anhalt damit beginnen, diese live und in Farbe in unserem Laden vorzustellen.

So können sie von ihren guten Ideen berichten, Fragen beantworten und begeistern. Dazu laden wir schon jetzt recht herzlich ein.

Um diese Termine rechtzeitig zu erfahren,

komm gern einfach regelmäßig in unser Geschäft oder registrier Dich für unser

Rundschreiben hier.

Strauchtomate aus Hengelo NL, verpackt in Huxtebuxte

=

Regionale Strauchtomate aus Huxtebuxte?

So wäre es wohl möglich. Das finden wir allerdings unmöglich.

Daher gibt es bei uns nur Produkte aus dem Umkreis von 120 km, von Erzeugern, die wir kennen, denn so können wir ganz klar sagen:

Unsere Produkte sind regional, weil sie einen regionalen Herkunftsnachweis haben.

Zum Thema: 'Wo regional draufsteht, ist oft kein regional drin'

findest Du hier einen Podcast von Deutschlandfunk Nova mit Andreas Winkler von Foodwatch, den wir gefunden haben und für hörenswert halten.

HiesigLecker
DAS LADENGESCHÄFT

Adresse:

Olvenstedter Strasse 14

39108 Magdeburg

Ruf: 0391.2430 999 3

Email:  info@hiesiglecker.com

ÖFFNUNGSZEITEN
HILFE
Rundschreiben
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Google+ Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2017-2019 Erhalt durch Genuss GmbH

         Goethestrasse 1

        39108 Magdeburg

0